Verwaltungsarbeiten und Versendung der Kotproben

Heute hab ich mir fest vorgenommen die Fotodokumentation der Teenies(3-5jährigen) noch schnell zu erledigen, bevor sie auf  "Betriebstemeperatur" kommen und somit natürlich überhaupt keine Lust mehr hätten still auf der Fotounterlage liegen zu bleiben. Leider fällt für jeden Landschildkrötenhalter genau diese Arbeit regelmäßig einmal im Jahr an, solange die Tiere noch unter 500g wiegen, das kann von Amt zu Amt aber auch unterschiedlich geregelt sein.

Nachdem ich die Halbstarken sowieso geweckt hatte, hab ich auch gleich noch die verlässliche Methode der Kotgewinnung für die jährliche parasitäre Labor-Kotuntersuchung angewandt. Dazu nehme ich die Tiere in eine Wanne mit warmen Wasser und lasse sie da ein wenig vor sich hin plätschern ;-), bevor ich sie dann in Zewa ausgelegte zweite Wanne einfach abwarte. So kann ich unbeschmutze Proben gewinnen und kann zeitgleich noch den Gesundheits- und Wiegecheck erledigen. Somit haben die Teenies wieder eine Weile Ruhe vor mir ;-).

Nun hoffen wir auf ein ebenso gute Ergebnis, wie bei den "Kindergarten-Krötlis" (bis 3 Jahre). Da war nämlich dieses Jahr die Untersuchung ohne Befund. Das freut mich besonders, denn so muss ich diese schon mal nicht dem Stress des Entwurmens unterziehen. 

Hier sollte erwähnt sein, dass ich 1 Stunde fahre um den Tierarzt meines Vertrauens aufzusuchen!

Wäre schön, wenn dieser Kelch an uns dieses Jahr vorüber ginge ;-) 

Mit meinem Bericht hier möchte ich natürlich auch zeigen, dass mit Tierhaltung eben auch  Pflichten und Verwaltungsarbeiten verbunden sind, denen man sich ebenso widmen muss wie die Säuberung der Aussenanlage und das Bereitsstellen von frischem Wasser und Entfernung von altem Futter und Kot.

Aber eigentlich ist es selbsterklärend, dass mit einem Tier auch solche Arbeiten anfallen, außer eben die Besonderheit der Arbeiten bezüglich des Artenschutzes. Nur ist man bei einem mittelgroßen Bestand wirklich auch ein wenig beschäftigt bis alles im Kasten ist! Es macht uns ja auch glücklich, wenn die Tiere gesund und munter sind und wir uns noch viele Jahre an ihnen erfreuen dürfen!

Ich bin jedenfalls froh, dass ich das heute erledigen konnte und die Fotodokumentation auch miterledigt ist !



Kommentar schreiben

Kommentare: 0